INNOVATION | Gut bleibt nur wer sich ständig verbessert
50 Jahre Spitzenberger & Spies
 
Sie sind hier: Firma » Geschichte » Highlights

Meilensteine (Highlights)

1963 Gründung der Firma durch Carl Spitzenberger und Hans Spies. Priorität: Transistoren als Leistungsverstärker
1964 Erster Transistorverstärker mit einer Leistung von 200W
1968 Drei-Phasen-Versorgungssysteme / Steuer Oszillatoren
1976 Beginn des Exports innerhalb Europas
1977 Umzug in ein neues Geschäftsgebäude
Die ersten computergesteuerten Geräte
1980 Entwicklung von Testsystemen für automatische Sicherungsschutzschalter
1981 Beginn des weltweiten Exports
1985 Erhöhter Einsatz von Mikroprozessor-Technologie / IEEE Steuerung
1986 Testsysteme für das öffentliche Stromnetz
1986 Umzug in das heutige Werksgebäude im Industriegebiet von Viechtach
1986 Entwurf eines linearen Verstärkersystems mit einer Spitzenleistung von 0.75MW
1992 PHE Basis System als Netzsimulationssystem und für die Messung von Netzrückwirkungen
1994 PAS Verstärker-Serie - der erste standardkonforme Verstärker am Markt
1995 EMV-Grundsystem mit Windows-Software®
1996 Mess-, Steuer-und Simulationseinheit "SyCore"
1996 Magnetische Feldsimulation
1998 Verstärker-integrierte Mess-und Regeleinheit "DDS"
1999 Analyse Referenzsystem Typ "ARS" für die Beurteilung von Netzrückwirkungen
2000 Umfangreiche Erweiterung unseres Basis EMV-Systems nach den neuen Standards in der EMV-Richtlinie
2001 Automotive Stromversorgungssimulation 12V, 24V und 42V (neu)
2003 40-jähriges Jubiläum der Firma
2007 Drei-Phasen-Netzsimulationssystem Typ DM 90000/PAS/S basierend auf einer Erfindung des Unternehmens (Patent im Münchner Patentamt eingetragen, mit dem Titel "Power Amplifier System", AZ 10 2006 036 481.3)
2007
1. Januar
Carl Spitzenberger sen. überließ die Firma in die Hände seiner Söhne, Carl junior und Michael.
2012
5. Mai
Der Gründer der Firma Carl Spitzenberger sen. verstarb völlig unerwartet nach einer Herzklappenoperation.
2013 50-jähriges Jubiläum der Firma